logo horseboss 9-2014

Panels, Torelemente, Fressgitter

Durch einfachste Handhabung der seit Jahrzehnten bewährten Panels (Zaunelemente) sind diese in der Pferde- sowie Rinderhaltung unverzichtbar geworden.
Viele Einsatzmöglichkeiten garantieren hohe Flexibilität. In kürzester Zeit und wenigen Handgriffen ideal zum Aufbau von :logohaendler

Für technische Details und Preise bitte auf die Fotos unten klicken:

bitte anklicken!
bitte anklicken! bitte anklicken!

Unsere Panels sind unter extremen Belastungstests entwickelt worden. Durch eine spezielle Imprägnierung rosten die Panels auch bei einer ganzjährigen Anwendung im Freien nicht.

Material:
Jedes Panel besteht aus einzelnen Stahlkomponenten, die präzise und stabil miteinander verschweißt sind. Flachovalrohr mit den Maßen 50 x 30 x 1,5 mm , Durchgangsbogen aus Rundrohr 42,4 x 2mm, tauchbadverzinkt (innen wie aussen).
Für zusätzliche Stabilität verwenden wir nur gezogenes Material in hochwertiger Markenware und kein Rundrohr (und drücken das im Nachhinein auf das Maß 50x30x1,5mm – was schnell brüchig werden und brechen kann).

Die Panels werden durch je 2 mitgelieferte Ketten miteinander verbunden. Sie sind einfach zu stellen und zu verbinden, auch in unebenem Gelände. Kombinierbar mit jedem anderen Panelelement anderer Hersteller.

Panel3

Beispielpanel:

  • 1,7 m Höhe inkl. Schutzbügel
  • 1,6 m Höhe oberste Traverse
  • 3 m Gesamtlänge

Sicherheit:
Das zum Sicherheitsbogen verlängerte Rohrelement oben verhindert das Verletzen des Pferdes durch ein Hängenbleiben des Pferdebeines zwischen Panelelementen.
Die Standelemente der einzelnen Panels unten sind zu Schleifkufen geformt. Selbst bei seitlicher Belastung durch das Pferd können die Panels verrutschen, so das Verletzungen nahezu ausgeschlossen sind.


nach oben